Vergütung

Der Grundlohn für öffentlich-rechtlich angestellte Mitarbeitende ist im kantonalen Lohnreglement festgelegt und wird je nach Anstellungsart entweder in zwölf oder 13 Monatsraten ausbezahlt. Die Vergütungen für wissenschaftliche Funktionen und Lehrpersonen sind separat geregelt.

Lohnreglement Übersicht 2021 (PDF, 101 KB)

Lohnreglement 2021 (PDF, 466 KB)

Einreihungsrichtlinien wissenschaftliche Funktionen (PDF, 203 KB)

Ansätze Lehrpersonen (PDF, 26 KB)

SNF Beitragsreglement (PDF, 79 KB)

SNF Beiträge (PDF, 111 KB)

Merkblatt ESKAS-Doktorierende UZH (PDF, 125 KB)

Praktikumslöhne (PDF, 26 KB)


Zusätzlich zum Grundlohn können Zulagen ausgerichtet werden, zum Beispiel:


Vom Grundlohn können zudem Abzüge erfolgen für:

  • Quellensteuer von ausländischen Arbeitnehmenden mit  Wohnsitz im Kanton Zürich oder Ausland
    Quellensteuer
  • Freiwillige Unfall-Ergänzungsversicherung

 

Lohngleichheitsanalyse an der Universität Zürich

Die UZH misst regelmässig den Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern. Die Details zur aktuellsten Lohngleichheitsanalyse finden Sie hier:

UZH Lohngleichheitsanalyse 2020