Militär / Zivilschutz

Wer Dienst leistet in der Schweizer Armee, im Zivilschutz, im Rotkreuzdienst oder im Zivildienst, hat Anspruch auf Erwerbsausfallentschädigung. Ebenfalls Anspruch haben Arbeitnehmende, welche einen eidgenössischen oder kantonalen Kaderausbildungskurs von «Jugend + Sport» oder ein Jungschützenleiterkurs absolvieren.

Die EO-Karte wird Ihnen im erfolgten Dienst abgegeben. Diese Karte muss  unverzüglich durch Ihre personalverantwortliche Person der Abteilung Personal weitergeleitet werden.

Wenn die UZH für die Zeit des Dienstes Lohn auszahlt, kommt die Entschädigung der Arbeitgeberin zu, soweit sie die Lohnzahlung nicht übersteigt. Falls für die Zeit des Dienstes kein Lohn ausbezahlt wird, kommt die Entschädigung der/m Dienstleistenden zu.